Briefmarken sammeln für Bethel. Auch Sie können Helfen!

Briefmarken sammeln für Bethel. Auch Sie können Helfen!

An vielen Orten in Deutschland kümmern sich täglich mehr als 17.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Sinne des christlichen Gebots der Nächstenliebe. Von Beginn an war Friedrich von Bodelschwing klar, wie wichtig Arbeit für behinderte Menschen ist. Für die Menschen dort werden passende Arbeitsplätze geschaffen, um ihnen das Gefühl zu geben, gebraucht zu werden.

Menschen, die Hilfe brauchen, stehen im Mittelpunkt der Arbeit Bethels. Jedes Jahr werden mehr als 230.000 Menschen betreut, gefördert und unterstützt. Dazu gibt es viele unterschiedliche Einrichtungen in Bethel und ganz Deutschland. Die Briefmarken für Bethel ( ein Stadtteil von Bielefeld) sind ein Teil davon. Wohnheime und ambulante Dienste, Werkstätten und Schulen, Kliniken und Hospize. Doch die Anschaffung von medizinischen Geräten und Pflegehilfsmitteln, die Erforschung und der Einsatz neuer therapeutischer Konzepte, die Modernisierung alter Wohnheime und Klinik oder pädagogische und medizinische Betreuungen gehen häufig über die Regelfinanzierung hinaus und sind nur durch Geldspenden zu verwirklichen. Daher bittet Bethel seit mehr als 145 Jahren Menschen um Hilfe. Ohne Freunde und Förderer wäre die Arbeit Bethels für kranke und behinderte Menschen so nicht denkbar.

Die Briefmarkenstelle Bethel wurde im Jahr 1888 gegründet. Hier werden für Sammler Briefmarken aus aller Welt aufbereitet und sortiert, in Tüten und Päckchen gepackt und verkauft. 125 Menschen mit Behinderungen haben durch die Aktion >>Briefmarken für Bethel<< eine sinnvolle Tätigkeit. Alle arbeiten nach ihren individuellen, manchmal stark eingeschränkten Möglichkeiten. Arbeit bedeutet für sie, den Tag zu gestalten, Geld zu verdienen, soziale Kontakte zu knüpfen und zu zeigen, was sie können. Im Schuljahr 2016/2017 sammelte die Klasse 5a unter Leitung von Fr. Hampel ca. 5000 Briefmarken. Wenn Sie kleinere Mengen oder einzelne Briefmarken spenden wollen, werfen Sie diese bitte einfach in eine der Briefmarken-Sammelboxen. Sie können Briefmarken aber auch an folgende Adresse senden:

 

Briefmarkenstelle Bethel

v.Bodelschwinghsche Stiftung Bethel

Quellenhofweg 25

Quellenhofweg 25

33617 Bielefeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.