Entdeckungstour durch die Stadtbibliothek Otterndorf

Entdeckungstour durch die Stadtbibliothek Otterndorf

Mit Tablets ausgestattete Schülergruppen huschen eilig …

… zwischen den Bücherregalen der Stadtbibliothek Otterndorf hin und her. Was zunächst wie ein Spiel aussieht, ist eine Ersteinführung in die Bibliothek. Mit Hilfe einer Rallye versuchte der Bibliotheksleiter, Herr Bursky, am 30.10.2018 Schülern der fünften Jahrgangsstufe einen spielerischen Zugang zu Angebot und Ordnungsprinzipien der Bibliothek zu ermöglichen. Im Anschluss nutzten die Schüler die Möglichkeit in der Bibliothek zu stöbern. „In der Bibliothek ist es sehr cool. Sie ist groß und bequem eingerichtet. Im ersten Stock befinden sich die Kinder- und Jugendbücher und die Chillecke“, berichtet Hannah G. (5b) begeistert. Die Entdeckungstour durch die Stadtbibliothek bildet nur eine Maßnahme, um die Freude am Lesen zu wecken und die Lesefertigkeit und das Interesse an Literatur zu stärken, denn Lesen fördert die Selbstständigkeit, erweitert das Vorstellungsvermögen und befähigt zur kritischen Auseinandersetzung mit Sachverhalten. Deshalb nimmt die Leseförderung in der Johann-Heinrich-Voß-Schule einen hohen Stellenwert ein. Regelmäßig finden in den verschiedensten Jahrgangsstufen Vorlesewettbewerbe, Autorenlesungen und Buchpräsentationen statt. Mit großen Schritten nähern wir uns dem Welttag des Buches. Am 23. April 2019 ist es dann soweit und Frau Rennebeck, die Inhaberin der Altstadt-Buchhandlung, wird den Schülern der fünften Jahrgangsstufe im Rahmen der Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ den Fantasyroman „Der geheime Kontinent“ des Kinderbuchautors THiLO überreichen. Wir freuen uns auf eine spannende Lektüre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.