Wandertag der Realschule Otterndorf

Wandertag der Realschule Otterndorf

Wandertag der Realschule Otterndorf

25. Kalenderwoche: Sorgenvoll schauen Schulleitung und Organisatoren auf die Wetterberichte. Nach wochenlangem Sonnenschein verdüstern dunkle Regenwolken den Himmel über Otterndorf. Alle Beteiligten treibt die Frage um: Wird unser Wandertag am Otterndorfer Strand stattfinden können?
Obwohl die Wettervorhersage für den Tag X durchwachsen ist, entscheiden die Beteiligten: Wir machen es!
Und das Pokern hat sich gelohnt – unser zweiter gemeinsamer Schulwandertag war ein Volltreffer…

 

 

Doch lassen wir die Organisatorin, Frau van Hettinga, selber zur Wort kommen:

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Schon von weitem kündigte ein Airbanner mit der Aufschrift „RS OTT“ das bunte Treiben rund um die Otterndorfer Seenlandschaft an. 350 Schüler und Lehrer der Johann-Heinrich-Voß Realschule ließen dort am 22. Juni 2018 das Schuljahr mit einem gemeinsamen Wandertag ausklingen. Ein vielfältiges Angebot aus Fußbalgolf, Wasserski, Tretboot, Headis, Bubble Soccer, Theaterworkshop, Volleyball, Mittelalterkämpfe, Seabob, Horrorfilmdreh, SUP, Drachenflieger, Tanz, Fußball, Basteln, Skaten, Fotoshooting und Minigolf ermöglichte jedem Schüler seinen Tag nach seinen eigenen Wünschen zu gestalten und vielleicht sogar ein neues Hobby für sich zu entdecken. „Es ist immer wieder überwältigend zu sehen, wie schön wir es hier haben und die Schüler dabei zu beobachten, wie sie die gemeinsame Zeit genießen“, so der Grundtenor der Kollegen.

Finanziert wurde der Wandertag durch das von den Schülern auf ihrem Sponsorenlauf 2017 erlaufene Geld, womit den Sponsoren sowie der DRLG und dem DRK für die tolle Unterstützung vor Ort an dieser Stelle nochmal ein besonderer Dank gebührt. Vom gemeinsamen Grillen gestärkt, aber dennoch müde und zufrieden von den vielen Erlebnissen und Herausforderungen geht es nun auf die Zielgerade Richtung Ferien.

An dieser Stelle an großes Dankeschön an Frau van Hettinga, ihr Organisationsteam und allen weiteren Helfern und Unterstützern!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.