Als wäre kein einziger Tag vergangen

Als wäre kein einziger Tag vergangen

Nach 40 Jahren versammeln sich Otterndorfer Realschüler zum Klassentreffen in ihrer alten Schule. ,,Ich kann mich nicht so ganz orientieren – wo war denn damals die Raucherecke? “  Schon bei der ersten Frage bricht die Gruppe in Gelächter aus.

Überhaupt scheint die Zeit stehen geblieben zu sein für die Abschlussklasse der Otterndorfer Realschule von 1978. Im Foyer des mittlerweile neuen Schulzentrums fallen sich die ehemaligen Mitschüler in die Arme, nennen sich bei den alten Spitznamen und schwelgen gemeinsam in Erinnerungen.

Matthias Ueckert, Lehrer an der Johann-Heinrich-Voß-Schule, führte die Gruppe durch die Schule. Dabei zeigte er auf, was sich in den  Jahren in Gebäude, aber auch im Schulwesen selbst verändert hatte, positiv wie negativ. Zum Schluss durften sich die Ehemaligen noch im ,,Goldenen Buch“ der Schule eintragen. Die Idee zu dem Klassentreffen hatte Jörg Niesler, Mitglied beim TSV Otterndorf

 

(Quelle Niederelbe Zeitung 24.9.18)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.